• MR - Kopf || Messegeschichte

Das Jahr 1989 war mit drei Veranstaltungen das bis dahin umfangreichste in der Geschichte der Rieder Messe. Die 2. Freizeitmesse vom 30. März bis zum 2. April bot mit der 1. Rieder Biermesse, einer Trophäenausstellung sowie Modeschauen und einer Hochzeitsausstellung ein äußerst umfangreiches Programm.

Der hohe wirtschaftliche Stellenwert der Rieder Messe spiegelte sich mit 1963 Ausstellern aus 35 Ländern wider.

Der „Ikarus“ war die Attraktion im Vergnügungspark. In 35 Metern Höhe hatte man das gesamte Gelände im Überblick.

Die Idee einer Musikmesse beschäftigte schon seit Jahren den Landesmusikdirektor für Oberösterreich, Prof. Heinz Preiss. So erinnerte er sich an seine Schulzeit in Ried und an einen seiner Mitschüler, der mittlerweile der Direktor der Rieder Messe war. So betrat man mit der 1. Internationalen Musik-Fach-Messe ein Neuland im österreichischen Veranstaltungsprogramm. Der Erfolg konnte sich sehen lassen. In den Messehallen 12 bis 16 findet nur wenige Tage nach der Rieder Herbstmesse die 1. Internationale Musik-Fach-Messe statt, an der sich 140 Firmen aus 16 Nationen beteiligen.


Foto: Karl Moik & Stefan Mross

Öffnungszeiten

 

 

Montag - Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr
Samstag & Sonntag: geschlossen
(ausgenommen bei Messen)

Stadt Ried im Innkreis SV Guntamatic Ried Logo OOEVersicherung Logo InnviertelATLogo MessenAustriaLogo Systemstandbau

Wir optimieren für Sie die Userfreundlichkeit unserer Website und bedienen uns dafür Cookies, deren Anwendung Sie durch Ihre weitere Nutzung der Website zustimmen.